Sonntag, 2. Juni 2013

Ausflug nach Schloß Hof

Ist allerdings schon wieder eine Woche her, der Grund des Ausflugs war die Gartentage.
Es gab so viele Pflanzen zu kaufen und ich konnte sie nicht mitnehmen weil mein kleiner Balkon sowieso schon überfüllt ist.
Ein sehr schönes Schloss mit einen riesigen Garten, es gehörte einst Prinz Eugen.
Im Jahr 1725 erwarb er das Schloss und baute es in eine repräsentative Schlossanlage um.
Ich setze an die Stelle der Gesundheit seit jeher die Seelenruhe.
So schrieb Prinz Eugen am 5. April 1736 in einen Brief.

Das Wetter war leider nicht das schönste und wir hofften immer das es nicht zu regnen beginnt.
Aber der Wettergott war uns gut gesinnt und es wurde sogar schöner und vor allem wärmer.



Ein keiner Blick auf die Parkanlage, so viel Park geht ja auf kein Foto.
                                 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Im angrenzenden Tierpark gab es auch einiges zu sehen

  die weißen Esel, sie wollten gefüttert werden aber wir hatten nichts dabei was Esel so fressen

Das Kamel das aussieht als würde es den Winterpelz verlieren

 und dieser wunderschöne weiße Pfau der unser warten mit einen schönen Rad belohnte.

Und zuallerletzt kommt der Garten

  Ein Blick in den Kräutergarten

    Die Pfingstrosen waren traumhaft schön

  So eine Wegwarte hatte ich auch noch nie gesehen.

Der Hammer war allerdings die Iris so schön und riesengroß, ohne zu übertreiben war sie sicher 3mal so groß als meine.
Es gab ja noch so viel zu sehen, es lohnte sich den weiten Weg zu machen und die Gartentage zu besuchen.
Meine Bescheidene Errungenschaft war eine Indianernessel die ich immer schon mal haben wollte, dazu fanden wir noch einen rosa Lavendel und Griechisches Bergkraut das mitgenommen werden wollte.




1 Kommentar:

Karen hat gesagt…

Schloss Hof ist wirklich immer einen Besuch wert. Ich war auch schon öfter dort und bin jedes Mal wieder begeistert. Schöne Fotos hast Du gemacht !

Liebe Grüße
Karen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...