Sonntag, 30. August 2015

Garten Tulln und noch so einiges

Gestern waren wir auf der Garten Tulln, wie immer sehr schön.
Das Thema war Liebe und Märchen, ein paar Bilder gibts auch.


Gekauft habe ich einen Feigenbaum, mal sehen ob er den Winter übersteht.
Bild gibt es ein anderes mal.

 Diese Blume hat mich auch überrascht von den Blättern her hätte ich mir eine andere Blüte erwartet,
und andererseits hab ich nicht gewusst was ich angebaut habe, hatte vor 2 Jahren einige selber gesammelte Samen in ein Kisterl gesäht und irgendwann haben die Katzen es runter geschmissen. Habe dann nur zusammengeputz und alles in einen Topf und das ist als einziger Samen wieder aufgegangen.
Nach den Blättern her dachte ich es wird eine Schwertlilie.

 Der Granatapfelstrauch blüht auch bin gespannt ob sich auch Früchte entwickeln, er hat ja schon im Winter geblüht da sind die Blüten allerdings abgefallen mangels der Befruchtung durch Insekten vielleicht .

Die Ernte von Baradeiser diese Prachtstück ist fast größer als meine Hand, hab drei Tage dran gegessen.
Es gab ja wieder massenhaft Gemüse, keine Ahnung was ich damit anstelle.

und zum Schluß noch das "Herz auf der Wiese"  das ich in der VerliebtinKreuzsich-Gruppe mitgestickt habe.
Mal sehen was ich daraus mache, ich würde es gerne auf einen Keilramen spannen.

Wünsch euch noch einen schönen Sonntag
Maria


1 Kommentar:

Tips hat gesagt…

boah, so große Tomaten habe ich nicht. Ich hab nur kleine, die man mit einem Haps in den Mund steckt.
Deine Blumenwiese ist sehr schön geworden.
Winkegrüße Lari

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...