Mittwoch, 24. Mai 2017

Time for Jane

und wieder 2 Wochen um, ich hab 3 Blöcke und gestern noch ein 3eck geschafft.

H1

H2
 bin mit den Ecken irgendwie nicht genau hingekommen, vielleicht auch schief geschnitten.

H3

und zu letzt das 3eck, ich hoffe nur es passt dann farbmäßig ins Gesamtbild


jetzt gehe ich schauen was die anderen so gemacht haben.


Montag, 22. Mai 2017

Resteverwertung

Ich weiß nicht was ich mir gedacht habe beim zuschneiden von den vielen Quadraten, jedenfalls hab ich zu viel davon. Da ist mir das alte Katzenkissen eingefallen das schon länger darauf wartet erneuert zu werden. Und das ist entstanden ganz einfach ohne viel drumherum, nur zusammen genäht und fertig. Leider wollte keine Katze als Fotomodell herhalten.
 Vorderseite
Rückseite mit Hotelverschluß
sie liegen sonst immer auf meinen gestickten Kissen was ich nicht so gerne hab, mal sehen ob sie zufrieden sind mit den Polster.

Und jetzt geh ich wieder zu meiner "Jane"

Samstag, 20. Mai 2017

Heute Nähwetter....

....und nicht mehr als 15 Grad, gestern noch ziemlich heiß, leider starker Wind schon fast stürmisch, Blumentöpfe umgeschmissen, sogar der Oleander der nicht wirklich leicht ist liegt am Boden. Aufstellen bringt nichts, fällt ja sowieso wieder um.
So hab ich heute von den Advenanimals 19 und 20 eingeramt, liegen schon lange fertig nur war keine Zeit oder keine Lust.
Hat mich doch glatt so eine fiese Sommergrippe erwischt, den ganzen Winter war ich nicht krank und jetzt wo es warm werden will erwischt mich so eine blöde Grippe. Die Nase rinnt und Husten macht sich auch bemerkbar. Dabei wollten wir morgen Grillen, mein mittlerer Sohn hat Geburtstag.

So aber jetzt zu den Advenanimals, noch 4 dann hab ich es geschafft, geht sich sicher aus bis Weihnachten 😏



Ich wünsch euch ein schöneres Wochenende als es hier ist, Liebe Grüße aus der Kälte.


Mittwoch, 10. Mai 2017

Time for Jane

Auf ein neues, diese Woche 4 Stück 3 Blöcke und 1 3eck

G11

 G12
G13

und noch eines der leichteren 3cke

und meine ganzen Werke auf einen Blick

und jetzt gehe ich schauen wer heute noch was zu zeigen hat, und wünsche euch noch eine schöne restliche Woche

Samstag, 6. Mai 2017

Samstag


Nach stundenlanger Suche nach dem Stoff für die Rückseite, hab ich es aufgegeben und einen neuen gekauft. Den Stoff den ich gesucht habe den habe ich für eine andere Rückseite verwendet

 und jetzt sollte ich es quilten, aber wie, ich überlege noch???????????mit der Hand oder mit der Maschine?????

 gestern habe ich eine ganze Schachtel Tobinambur geerntet, war nicht geplant aber die haben sich nach dem Winter so vermehrt das sie überall zum Vorschein kamen.


neben meinem Garten ist ein Löwenzahnfeld, Milliarden, viele viele Milliarden Samenschirmchen fliegen durch die Luft, sieht fast so aus als würde es schneien.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende

Dienstag, 2. Mai 2017

Schmetterling

So jetzt hab ich es geschafft, heute hab ich mit Bügeleisen und Anleitung nochmal gewerkelt.
Gefunden hab ich diese Flattertierchen bei Marle und die Anleitung gibt es hier. 
 Sie sind fertig und haben ihr Plätzchen auf den Blumen gefunden.
Die nächsten Tage werde ich für Nachwuchs sorgen..........

Fürs erste nur ein alter Stoffrest, die nächsten werden mit schöneren Stoff gemacht.

Wünsch euch eine Schöne Woche

Montag, 1. Mai 2017

Marchegg und die Wüste

Dieses Wochenende hab ich hauptsächlich mit Wandern verbracht. Am Sonntag war ich in Marchegg unterwegs, Störche schaun, Heute am 1. Mai in Österreich ja ein Feiertag war ich in der Wüste, ja du liest richtig, ein Naturpark im Leithagebirge der sich Wüste nennt.
Bin durch Zufall drauf gekommen das ich da noch nie war, ist ein riesiges Gebiet und da ich so späht dort war bin ich nicht den Rundweg gegangen sondern nur zu Aussichtswarte und wieder zurück.
Aber zuerst die Störche in Marchegg


  Dort in der Sumpfigen Wiese findet er sicher sehr viel Fressbares

 Die Rauchfänge am Schloß Marchegg sind fast alle Besetzt, und wie man sieht sind sieh ganz vergnügt am Klappern.

 Vor einer Woche war ich auch dort da war vom Wasser nichts zu sehen und dieses mal war wieder einmal alles überschwemmt und man konnte nur am Damm gehen.
 Die Enten stört das nicht
Das Wasser war braun und viel Treibgut ist im Wasser getrieben


Und jetzt gehts in die Wüste, mich wundert das ich noch nie dort war, wo ich es doch von Wien viel näher gehabt hätte.

 Jetzt bin ich rechtschaffen Müde, darf ich doch nach mehr als 10 km

 Es war einmal eine Kapelle

Das Kloster St. Anna

Ruine Scharfeneck, leider darf man nicht rein, kurz hab ich überlegt ob ich nicht bei einem der Durchgänge rein klettern sollte
 ein lauschiger Wanderweg

St. Joachims Eremitage
 Die Wart war  das letze Ziel, dann gings wieder zurück

ach ja bin ja noch oben im Turm gewesen und man kann bis zum Neusiedlersee sehen, rundherum in die Ferne geschaut, leider war  es etwas diesig 

und danach gings den ganzen Weg wieder zurück, ich hab beschlossen noch einmal dort hin zu fahren, hab ja noch nicht alles gesehen.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...