Montag, 1. Mai 2017

Marchegg und die Wüste

Dieses Wochenende hab ich hauptsächlich mit Wandern verbracht. Am Sonntag war ich in Marchegg unterwegs, Störche schaun, Heute am 1. Mai in Österreich ja ein Feiertag war ich in der Wüste, ja du liest richtig, ein Naturpark im Leithagebirge der sich Wüste nennt.
Bin durch Zufall drauf gekommen das ich da noch nie war, ist ein riesiges Gebiet und da ich so späht dort war bin ich nicht den Rundweg gegangen sondern nur zu Aussichtswarte und wieder zurück.
Aber zuerst die Störche in Marchegg


  Dort in der Sumpfigen Wiese findet er sicher sehr viel Fressbares

 Die Rauchfänge am Schloß Marchegg sind fast alle Besetzt, und wie man sieht sind sieh ganz vergnügt am Klappern.

 Vor einer Woche war ich auch dort da war vom Wasser nichts zu sehen und dieses mal war wieder einmal alles überschwemmt und man konnte nur am Damm gehen.
 Die Enten stört das nicht
Das Wasser war braun und viel Treibgut ist im Wasser getrieben


Und jetzt gehts in die Wüste, mich wundert das ich noch nie dort war, wo ich es doch von Wien viel näher gehabt hätte.

 Jetzt bin ich rechtschaffen Müde, darf ich doch nach mehr als 10 km

 Es war einmal eine Kapelle

Das Kloster St. Anna

Ruine Scharfeneck, leider darf man nicht rein, kurz hab ich überlegt ob ich nicht bei einem der Durchgänge rein klettern sollte
 ein lauschiger Wanderweg

St. Joachims Eremitage
 Die Wart war  das letze Ziel, dann gings wieder zurück

ach ja bin ja noch oben im Turm gewesen und man kann bis zum Neusiedlersee sehen, rundherum in die Ferne geschaut, leider war  es etwas diesig 

und danach gings den ganzen Weg wieder zurück, ich hab beschlossen noch einmal dort hin zu fahren, hab ja noch nicht alles gesehen.

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche


Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Liebe Maria,
fantastisch, vielen Dank für diese schönen Bilder!
Liebe Grüße
Steffi

Karen N. hat gesagt…

Liebe Maria!
Da warst Du ja brav wandern dieses Wochenende. Wir haben nur eine Lobau-Runde geschafft. Die Wüste kannte ich auch noch nicht. Klingt aber sehr interessant, ich glaube, da will ich auch einmal hin. Danke für den guten Ausflugstipp,
liebe Grüße
Karen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...