Montag, 5. März 2018

Restefest 2018

Für das Restefest hab ich mich dieses mal für ein Tischset entschieden. Ich hatte mir schon vor längerer Zeit einen Vogel herunter geladen. Gestern hab ich mich den ganzen Nachmittag mit dem nähen von dem Vogel beschäftigt, über Papier genäht ging das ja so weit ganz flott, nur bei den Beinen da war es eine reine Fuzelarbeit und die Nahtzugabe ist ziemlich dick geworden und dann das Papier wieder heraus reißen ist auch eine langwierige Spielerei. 
zuerst einmal die Reste zusammensuchen und überlegen was verwenden?
 und das ist daraus entstanden,
die Streifen sind auch Reste gewesen, irgendwann hab ich davon zu viel zugeschnitten.

Ein paar Häuschen habe ich auch noch zu zeigen




eigentlich wollte ich ja keine Häuser mehr machen und die vorhandenen zu einen kleinen Quilt zusammen nähen, im zuge des Restefestes von Marion hab ich mich fürs weitermachen aufgerafft. 
Sie sind nicht perfekt und oft passen die Farben nicht wirklich, aber es sind eben nur Reste, oft gibt es nur die paar Stück die ich da vernähe.

Jetzt gehts zum Verlinken zu Marion 

Kommentare:

  1. Wie wunderbar, ich höre dein Vögelchen fast zwitschern. Ein tolles Tischset. Deine Häuser sehen auch klasse aus 👍
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,
    der Vogel ist ja cool, das denke ich mir, dass diese Beinchen fusselig zu nähen waren. Mir ist gerade eingefallen, ich habe auch noch irgendwo eine Vogel Anleitung liegen, vielleicht sollte ich auch mal einen nähen. Häuser gefallen mir von jeher sehr gut und deine sind sehr schön geworden!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Häuser sind sehr schön geworden. Und später paßt alles wunderbar zusammen. Nähst du sie mit der Hand?
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Der Vogel ist wunderschön, so viele winzige Teile, was für eine Arbeit, aber sie hat sich gelohnt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...