Sonntag, 27. Juni 2021

Geschenke Kommunien Garten...........

Keine Handarbeiten, die Lust ist noch nicht zurückgekommen. Manchmal ein bisschen Gartenarbeit oder im Schatten sitzen und lesen. Am liebsten schmökere ich in meinen Gartenzeitschriften. Bei der Hitze kann man sowieso nicht viel machen.

Aber es gibt doch ein paar Neuigkeiten. 
Letztes Wochenende haben wir Geburtstag nachgefeiert, und die Überraschung war groß, eigentlich hatte ich gesagt das ich keine Geschenke will.


Eine große Schachtel ich hatte fast Angst sie zu öffnen, und das was ihr oben seht war da drinnen.
Schon lange hatte ich Probleme mit meinen sehr alten PC, ich denke er hatte schon mehr als 15 Jahre hinter sich mit immer wieder was erneuern. Jetzt geht alles sehr schnell und jetzt muss ich nicht mehr so lange warten bis er hoch fährt. Was soll ich sagen ich hab mich riesig gefreut über mein Geschenk.  Ein großes Danke an meine Kinder.
                                            
   
Gestern hatte eines meiner Enkelkinder Kommunion, Coronamäßig wäre bei Regen eine große Feier ausgefallen weil nur eine Begleitperson dabei sein durfte. Aber der Wettergott hatte ein einsehen und uns schönes Wetter und auch nicht zu heiß geschickt. Die Feier wurde am Sportplatz gefeiert, mit 2 Klassen da ja voriges Jahr entfallen ist, ist heuer die 2. und 3. Klasse dabei gewesen.
Es war sehr schön, zum Schluss durfte jedes Kind einen Luftballon steifliegen lassen.

Jetzt noch einen kleinen Gartenspaziergang, die Rose ist eine meiner lieblinge sie hat auch einen sehr intensiven Duft.


Auch die Lilien sind jetzt in voller Blüte

Der Rittersporn ist auch eine meiner Lieblingsblumen, ich hab ihm erst kurz und er ist noch nicht sehr groß, eigentlich ist er am Etikett blau gewesen aber auch in weiß ist er sehr schön. 


 Leider ist alles sehr trocken, jeden Tag muss gegossen werden, aber bevor es Unwetter gibt, die es in den letzten Tagen sehr viele gab, hab ich lieber trocken. Der letzte Wirbelsturm der über teile von Niederösterreich und Tschechien gezogen ist hat mich nur knapp verfehlt. Ich wohne nicht sehr weit davon entfernt und ich war schockiert über die Verwüstung die da angerichtet wurde. 

Euch allen ein schönes Wochenende es wird wieder heiß

 Liebe Grüße




Samstag, 15. Mai 2021

Regenwetter genützt........

.....und an meiner Jane weiter gearbeitet. Der Regen war gut für den Garten und auch gut zum nähen.

6 Blöcke hab ich wieder vernäht mit dem Eckblock, die Ecke hat mich wieder einige Zeit gekostet bis er so halbwegs war wie ich es haben wollte. Das ist jetzt der Beginn der 3. Reihe, ärgerlich ist das ich um genau 1cm vom weißen Stoff zu wenig habe. Genau eine Stofflänge hätte ich noch gebraucht und das war genau 1cm zu wenig. Ich glaube nicht das ich den Stoff noch irgendwo bekomme nach fast zwei Jahren.

1 quadratischen Block hab ich auch noch rausgetrennt, genau den an der Ecke und neu genäht. Der Hintergrund war rosa nicht so wie bei den übrigen Blöcken weiß das hat mir nicht gefallen und außerdem mit der Hand genäht das war nicht schön gemacht. Bei dem 2. Block mit den 4 Kreisen drauf hab ich auch verändert, auch statt rosa weiß, der 4. Kreis ist noch nicht genäht.


Das waren wenn ich mich noch richtig erinnere die ersten Blöcke die ich genäht habe, da hatte ich noch nicht den richtigen Überblick, aber es hat nicht wirklich gut gepasst.

Mein Teich ist auch im werden, ein paar Steine brauch ich noch und Pflanzen damit es nicht so kahl wirkt. Ich glaube Fische werde ich momentan keine rein geben, ich bin mir nicht sicher ob die Katze nicht versuchen wird sie zu fangen sie ist sehr interessiert am Wasser.
Und wieder blüht eine neue Blume, ich mag die auch sehr gern und außerdem soll sie Schnecken abhalten. Die glitschigen Tierchen hab ich auch schon wieder gefunden, sie sind aus dem Winterschlaf erwacht. 
Der Regen hat den Blumen gut getan und auch dem Unkraut, es wächst fast noch schneller als die Blumen.
 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, vielleicht ein bisschen besser mit ein wenig Sonne.





Sonntag, 2. Mai 2021

ein bisschen was zu zeigen

Die letzten schönen Tage hab ich zum Garteln genützt, darum ist es auch nicht so viel geworden wie ich gerne hätte. Aber die schönen Tage und die Sonne hatten wir in letzter Zeit ja nicht so oft.

Dafür habe ich den stürmischen Sonntag  heute zum nähen an meiner Jane genützt, ein paar Dreiecke hab ich wieder gemacht. Es ist schon ganz schön nervig die Teile passend in die Mitte zu bekommen. 

hier hab ich die 5 Blöcke in der neuen Reihe begonnen
 
und hier glaub ich letzten 3 oder 4 Blöcke angenäht

Ein paar schöne Gartenbilder hätte ich auch noch zu zeigen

Der Apfelbaum in voller Blüte, bin neugierig wie viele Äpfel dran bleiben, die Bienen sind jedenfalls fleißig am bestäuben. Auch der zweite Baum blüht total schön, der hatte ja im Vorjahr keine Früchte getragen. Ich hab ihm ja erst neu gepflanzt, nachdem er einige Jahre im Topf verbracht hat.

eine von den vielen Tulpe die ich gesetzt hab die mir wirklich gut gefällt, nicht sehr groß aber so schön.

Die Kaiserkrone auch eine von meinen Lieblingsblumen, versehentlich hab ich sie 2 mal gekauft dafür hab ich jetzt 4 Stück davon

und zum Schluss noch mein Herzerlstock, heuer hat er sich schon richtig eingewurzelt, im Vorjahr hatte er nicht so viele Blüten.

Wünsche euch eine schöne Woche Liebe Grüße 



Samstag, 17. April 2021

Alles wieder aufgetrennt

 Eigentlich hatte ich noch keine Lust die Decke wieder in Angriff zu nehmen, weil ich schon vor längerer Zeit gemerkt habe das ich mit den Ecken nicht gleich komme. Trennen ist was was ich nicht ausstehen kann und wenn es sein muss schiebe ich es hinaus. 

Eine ganze Reihe sollte/musste ich trennen und auch den Zwischenstreifen, der sich beim nähen etwas gedehnt hat.


Seit 3 Tagen tüftel ich jetzt schon an den Dreiecken, Stich für Stich und an den Ecken kommt auch eine Menge Stoff zusammen, manchmal weiß man nicht ob man ihn recht oder links legen soll.

Jetzt hab ich ca die Hälfte von einer Seite.

Auch die Ecke hab ich gefühlte 20 mal getrennt und noch einmal genäht, jetzt reicht es und so muss es bleiben, die Unmengen an Stoff die da zusammenkommen muss man unterbringen.

So lange es noch so kalt ist kann man noch gut mit der Decke hantieren ohne das es zu warm wird.

Das Wetter lässt auch hier zu Wünschen übrig, die Sonne ist ein seltener Gast und es hat Tagsüber nicht mehr als 6-7 Grad.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit vielleicht besseren Wetter.


Samstag, 3. April 2021

Schöne Osterfeiertage

 Drei Herrliche fast schon Sommerliche Tage hatten wir, ein Traumhaftes Wetter. Da ist dann gleich einmal alles aus der Erde geschossen. Meine Marillenbäume sind voll am blühen, haltet die Daumen das es nicht friert und es heuer ein paar Marillen gibt. Da gab es ein summen und brummen, die Bienen und Hummeln hatten ihre Freude daran.


Auch die Osterglocken und die Hyazinthen hatten das schöne Wetter genützt und ihre Blüten geöffnet
Nachdem ich ja eine Handarbeitsflaute habe und mich für nichts entscheiden konnte habe ich die Socken die ich schon um Weihnachten herum begonnen habe fertig gestrickt.
Es ist eine sehr dünne Wolle und das stricken dauert ewig, warum ich diese dünne Wolle gekauft habe frag ich mich schon. 
Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest, passt auf euch auf und bleibt gesund.


Dienstag, 30. März 2021

Nur ein bisschen...

.... was zeigen. Viel hab ich nicht gemacht, noch immer hab ich keine Lust was neues zu beginnen. Jetzt stricke ich erst einmal die Socken fertig. 

Am Sonntag war ich noch schnell im Wald um Palmkäzchen und die Forsythe ist aus dem Garten damit ich meine Osterdeko machen kann. 

Der Dorfspaziergang ist auch fertig, auf ein Brett 40 mal 120 cm mit Vlies unterhalb aufgespannt. 


Momentan hängt es im noch nicht fertigen Wohnzimmer. So lange corona nicht vorbei ist wird es auch noch eine Baustelle bleiben.

Eine schöne Woche euch allen und bleibt gesund, die neuen Mutationen machen ja nicht gerade Mut. 

Freitag, 19. März 2021

Handarbeitsflaute

 hat mich  erwischt, was macht man/ Frau dagegen? 

Ich hab mir ein paar Pronekte herausgesucht, kann mich aber für keines entscheiden. In dem neuen Kreuzstich Motive gibt es ein Erbeerstickbild und in einem alten Heft hab ich ein bild mit einer Ladenstraße gefunden, gefällt mir auch gut allerdings gehören die Auslagenfenster  einfädig über einen Faden gestickt, ob ich mir das antun will weiß ich noch nicht. Ich hab noch nie über einen Faden gestickt, hat das schon eine von euch gemacht. 

Welche Überraschung mich heute früh erwartete sieht ihr im Bild unten, da musste ich gleich ein Bild davon machen. Am Autodach waren so 3 bis 4 cm die ich wegputzen musste bevor ich weg fahren konnte.


Aber jetzt ist wieder alles weg und es scheint die Sonne, allerdings ist es kalt und es soll ja noch Schnee kommen und vielleicht auch ein  Wintergewitter.


Die Dorfstraße ist auch  fertig bis auf den Haken zum aufhängen. 
Das Bild davon gibt es beim nächsten mal.

Ein schönes Wochenende euch allen
und ich gehe weiter überlegen was ich beginnen will.

Freitag, 5. März 2021

Fertig

Ich bin so froh das ich endlich fertig bin , gut das das Wetter bei mir nicht so schön war so wurde ich nicht verleitet so viel in den Garten zu gehen. Der Osten war etwas benachteiligt mit der Wärme.

 Gestern am Abend hab ich die letzten Stiche gemacht, genauer gesagt die letzten Knötchen an den Blumen im untersten Haus.

Morgen wird es gewaschen, darum auch das zerknitterte Bild

In dem unteren Fenstern waren sehr viele Knötchenstiche zu machen, sieht aber gut aus, zumindest für mich. Beim Rathaus ist mir ein Fehler unterlaufen, der Mittelteil jetzt in dunklen rot hätte in einem hellen rot gestickt gehört . Ist mir aber erst aufgefallen wie ich mit der Farbe schon fertig war, egal wo steht das es so sein muss wie in der Beschreibung. Dazu muss ich sagen das es 3 verschiedene Rottöne gibt und die nicht sehr viel unterschiedlich sind. 

Sehr Zeitaufwendig waren auch die BS bei der Kirche so das eine Ziegeloptik entstand. Im roten Haus oberhalb der Kirche wurden die Ziegel mit BS nachgestickt.

 
noch ein Bild von den vielen Knötchenstichen, ich glaube jetzt kann ich sie, davor musste ich öfter noch einmal beginnen weil die Knoten nicht so schön wurden
Das Bild spanne ich auf eine Platte so wie es auf dem Bild in der Anleitung abgebildet ist.
Nächste Woche werde ich solange die Geschäfte noch offen haben in den Baumarkt fahren.
Dann gibt es ein fertiges Bild.

Bei meinen nächsten Post gebe ich ein Bild von der Anleitung herein
Ich werde es weitergeben,
vielleicht hat ja die eine oder andere Lust das Bild auch zu sticken.

Euch allen ein schönes Wochenende Liebe Grüße

Sonntag, 14. Februar 2021

Valentinstagstulpen

Nachdem ich bei euch immer wieder so schöne Tulpen gesehen hatte hab ich mir beim letzten Einkauf auch ein Sträußchen mitgenommen. Ein bisschen Frühling in der Wohnung ist immer schön. Bin gespannt wie lange sie halten. Dahinter hab ich einen paar Forsythien aus dem Garten, die blühen sehr schnell auf wenn sie ins warme kommen. Auch ein Zweig vom Apfelbaum ist dabei.
Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Valentinstag


Es geht dem Ende zu mit dem Dorfspaziergang, ich bin schon froh wieder fertig zu sein. So ein großes Bild ist schon sehr langwierig, das nächste Projekt wird wieder etwas kleineres.
 

Das letzte Haus ganz unten und dann noch ein paar Bäume und Sträucher dann ist es geschafft. Momentan hab ich da Gefühl es geht nichts weiter. Beim vorigen Haus fehlen auch noch ein paar Geradstiche.


Ganz schön kalt ist es geworden, mit -!0° und 11° und davor Regen hatten wir überall Eiszapfen, der Kohl ist steifgefroren, zum kochen muss man warten bis es wieder wärmer wird. 
Ich hätte ja noch ein paar schöne Bilder leider kann ich immer noch keine Bilder hochladen.
Letztes Wochenende hab ich mit meinen Enkelkindern einen Spaziergang gemacht, rund um den Teich und dann noch ein bisschen in den Wald hinein. Da hatten wir noch +10° bis es dann am nächsten Tag schnell wieder runter gegangen ist.

Ein schöne Woche wünsche ich euch





Dienstag, 26. Januar 2021

weiter geht es

mit meiner Jane, und es wird ja auch schon Zeit das ich weiter mache. Ein Jahr ist sie jetzt gelegen zuerst wegen dem Umzug und dann war der Sommer da war wieder einiges an Gartenarbeit. So ein neuer Garten braucht schon einiges an Zeit bis man ihm so hat wie man ihn gerne haben möchte. Ich hab schon ein paar Tage in meinen Stoffen gewühlt und darüber nachgedacht wie ich am besten vorgehe. Nachgemessen und neue Schablonen gemacht damit ich auch die richtige Größe zum zuschneiden von Stoffen habe. 



Es ist nicht so einfach die richtigen Stoffe zu den fertigen Blöcken zu finden, ich glaube ich hätte schon von Anfang an beim nähen und zusammennähen auf die Farbwahl aufpassen sollen. Jetzt ist es aber zu späht und ich versuche das beste daraus zu machen.

Fehler hab ich auch schon gefunden, zum einen bei denn schon vernähten Blöcken die ich Seitenverkehrt angenäht habe, was man erst sieht wenn man das Bild dazu legt. Bei einem dreieckigen Block hab ich statt einen bunten einen weißen Stoff verwendet. Das ärgert mich schon ganz schön, gut war das ich nicht viel trennen musste um den richtigen Stoff wieder einsetzen zu konnte.


Gestickt wird aber auch, das mache ich dann wenn ich einen Film ansehe. 

Das Bild ist leider verkehrt, leider weiß ich nicht wie ich es am Handy drehen kann :((

Dann bin ich am überlegen was ich mit den Hexagons mache, bei Renate "verquilts" hab ich einen schönen Blumenkranz gesehen, das wäre eine gute Idee. Ich glaube ja nicht das ich einen ganzen Quilt daraus machen werde, die Ausdauer fehlt mir sicher dazu.



Deswegen hab ich ja auch schon begonnen ein paar weiße Hexagons zu nähen. 

Und jetzt weiß ich noch immer nicht wieso ich keine Bilder am PC hochladen kann, ich hab schon alles durchforstet leider hab ich nichts gefunden woran es liegen kann. Ich glaube ich brauche da einmal meinen Experten dazu, dazu müssen aber die Corona -Regeln gebrochen werden.

Eine schöne Woche euch allen


Sonntag, 17. Januar 2021

Mir war nach einer neuen Tasche

 und zwar nach einer Schnabelina, wieder einmal, ich hab ja auch schon einige genäht.

Ich mag sie und in den verschiedenen Stoffen sieht sie auch immer wieder anders aus. Dieses mal wollte ich sie mit Jeansresten  machen. Eingefallen ist mir das in der Nacht, statt schlafen grüble ich nach was ich so nähen könnte.



 
verwendet habe ich nur vorhandenes, einen hellen und einen dunklen Jeansrest
die Träger waren auch vorhanden, dunkler wäre schöner gewesen, aber auch  vorhandenes muss verarbeitet werden. Vor allem jetzt wo sowieso keine Geschäfte offen haben und wozu hat man die Restekiste mit den vielen gesammelten Sachen, z.B  Zipp`s. Die habe ich auch in Hülle und Fülle neu und gebraucht. 

und einen eher festeren Stoff den ich vor 2 Jahren auf der Stoffmesse in der Stadthalle erstanden habe, damals schon mit dem Hintergedanken daraus eine Tasche zu machen. Da habe ich so geschnitten das ich die großen Blüten schön mittig habe. Die rosa Umrandungen sind auch Jeansstoff, das war ein Rest den habe ich Diagonal geschnitten um ihm wie ein Schrägband verwenden zu können.

ein Foto im Schnee, ich wollte die Farben bei Tageslicht einfangen, das sieht schon mal besser aus.


Die Innentasche passt nicht so ganz, aber wer schaut schon hinein außer mir :-)
Und wenn man denkt das jetzt eine kleine Lücke im Kasten entstanden ist, ist das nicht der Fall, leider kann man nichts davon sehen.

Heute wurde der Lockdown verlängert, bin gespannt wie lange das noch so weiter geht, 
Es müssen in öffentlichen Gebäuden auch FFP2 Masken getragen werden, somit werden unsere Stoffmasken nicht mehr viel gebraucht werden.


Die Tage am Vormittag am Weg zum Einkaufen, ich musste stehen bleiben und Fotos machen, so schön war das.



Schön angefroren sind die Hagebutten, ich mag solche Bilder.

Es ist ziemlich kalt und es soll noch kälter werden, für heute Nacht sagen sie -10°, das ist  schon heftig, hab die Hortensien mit einem alten Jutesack abgedeckt.


Schönen Restsonntag wünsche ich euch
Haltet durch......

Donnerstag, 7. Januar 2021

10 Jahre Bloggen


Ich habe festgestellt das mein Blog heuer im März 10 Jahre alt wird, das gibt heuer einen  Bloggeburtstag. Vielleicht fällt mir dazu ja noch was ein. 

Im vergangenen Jahr hab ich die Palmkätzchen so zwischendurch einmal gestickt und dann in einen Ordner gelegt, vor ein paar Tagen hab ich wieder in diesem Ordner etwas gesucht und dabei hab ich das Bild gefunden und hab mich gleich ans verarbeiten gemacht. 



Es war nicht sehr leicht das geeignete braun zu finden, wie es so ist hat man alle Farben nur nicht die die man sucht. Weil mir die Art mit den 2 Streifen beim Winter gut gefallen hat hab ich es auch hier wieder gemacht. Ich finde es ist ganz gut gelungen.

Dann wollte ich immer schon ein Bionic gear nähen, da ist beim stöbern auf Youtube ein Täschchen mit  3 Zipps ins Netz gegangen. Das musste ich machen, hab dann gleich nach Stoffen Ausschau gehalten und gleich begonnen. Es war recht schnell fertig, ist aber nicht sehr groß geworden aber jetzt weiß ich ja wie es geht und das nächste wird etwas größer.



Ich glaub das nächste kann ich auch ohne Anleitung nähen. 





Ich habe ein paar Utensilien dazu gelegt das man sieht wie groß es ist, die große Stoffschere passt jedenfalls nicht hinein.





Mir gefällt sie sehr gut, und wie immer hab ich mich für rosa entschieden.

Kommt gut ins Wochenende
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...