Mittwoch, 23. Mai 2018

Time for Jane

Dieses mal hab ich 2  Dreiecke gemacht, und eines ist in Arbeit, allerdings noch nicht zugeschnitten.


Einen schönen Mittwoch

Freitag, 18. Mai 2018

Nähwetter

Seit es wieder kühler geworden ist und es ab und zu geregnet hat, hat es wieder Spaß gemacht an der Nähmaschine zu sitzen.
Jetzt bin ich fast schon wieder auf den neuesten Stand und habe alles aufgehohlt was so in der letzten Zeit wegen Gartenarbeit liegen geblieben ist.
Der Mai von 6 Köpfe und 12 Blöcke ist auch am neuesten Stand
 die ganze Reihe

und hier eine Detailansicht, war nicht schwer zu nähen und schnell fertig

und jetzt zu Roswithas Sternenerwachen, da hatte ich ja auch einiges zum nachholen
3 Blöcke hab ich noch gemacht und bin jetzt bei Block 16
 bin mal gespannt wie das wird mit den Farben, ich verwerte nur mehr vorhandene Stoffe und kaufe nichts mehr zu
 mit Sicherheit wird er sehr bunt, mal sehen ob die blauen Stoffe  reichen für den ganzen Quilt

Am Sonntag war ich im Heimatmuseum in der Stadt in der ich meine Kindheit verbracht habe. Das war mein Muttertagsausflug.
Das Museum ist schon vor längerer Zeit vom Dachboden der Hauptschule in das Anwesen von Oskar Sima dem Schauspieler umgezogen
der Eigentliche Grund warum ich dort war, es wurden Bilder vom Ort gezeigt die hauptsächlich aus der Luft aufgenommen wurden, was auch sehr interessant war. 
Im oberen Teil ist dann das eigentliche Museum mit alten Sachen und Bildern von früher
so wie diese alte Spindel, sieht doch super aus, ob sie noch funktioniert?

 eine alte Registrierkasse
ich kann mich noch auf so ein altes Bügeleisen erinnern, das meine Mutter hatte, das man auf die Herdplatte stellte bis es heiß genug war zum bügeln.

Im Keller gabs noch altes Werkzeug von diversen Berufen zu sehen.


Ein schönes Wochenende, es soll wieder wärmer werden




Sonntag, 13. Mai 2018


Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag
bei mir ist auch vorläufig noch Muttertagswetter

Ich hab wieder einmal genäht, die letzte Zeit ist die Nähmaschine etwas in den Hinterrund gerückt.
Bin bei dem schönen Wetter lieber im Garten, und wenn ich einmal was mache dann wird gestickt.
Das kann man so schön im Garten in der Sonne machen.

Ich hab wieder einmal für Roswithas Sternenerwachen genäht, der erste ist schon länger fertig, vielleicht hab ich ihn ja schon gezeigt.


 den hab ich gestern am Abend genäht, bügeln wollte ich ihn nicht mehr darum ist er noch etwas zerknautscht

Ach ja für den kleinen Sohn meine Freundin hab ich noch 2 Kuschelpölster genäht.


Gleich gehe ich noch für ein Weilchen in die Sonne, momentan ist mein Sessel noch besetzt

sie genießt auch die Morgensonne


Ist mein Rhododendron nicht schön, erst gekauft und schon blüht er, gerade recht zum Muttertag.

Am Donnerstag hatte meine Enkelin Kommunion, der Tag hat auch gepasst,Sonne pur aber trotzdem nicht zu heiß und danach noch in den Prater.



zum Schluss noch ein Gedicht das mich ein bisschen nachdenklich gemacht hat, es gibt sicher einige Mütter die jetzt alleine da sitzen und an ihre Kinder denken. Man sollte nie das Band zerreißen, irgendwann denkt man mit Wehmut an seine Mutter und es ist nicht mehr zu ändern.

Euch allen einen schönen Tag

Maria




Sonntag, 6. Mai 2018

Fertig

ist mein Sommer, gestern  noch die letzten Backstitsch die ich mir blöderweise wieder bis zum Schluß aufgehoben habe.


jetzt muß ich mir noch einen schönen Rand überlegen.

und weiter geht es wieder mit der Schokolade

das ist der Aktuelle Stand

und dieser kleine Piepmatz besucht jeden Morgen mein  Futterhäuschen und verteidigt es lautstark vor den anderen
ist nicht einfach ein Foto zu machen, das geht nur wenn ich grad in unmittelbarer Nähe sitze und die Kamera bei der Hand hab.

Jetzt noch euch allen einen schönen sonnigen Sonntag

Maria



Freitag, 27. April 2018

Auch ich habe wieder einmal kein Ufo in Angriff genommen, die Zeit läuft mir davon. Momentan ist Gertenarbeit und faul in der Sonne sitzen eher das was ich lieber mache. Dabei ist mir eingefallen, wenn ich schon in der Sonne sitze könnte ich mir ja die Hexagons oder die Häuser mit in den Garten nehmen. Alles was ich mit der Hand nähen kann wäre doch die richtige Sommerbeschäftigung.

Dafür habe ich heute endlich die April-Reihe geschafft. 3 Tage hab ich dran gewerkelt

nicht weil es so schwer war, das zuschneiden hat etwas länger gedauert 

das nähen war fix gemacht, heute gebügelt und die einzelnen Teile zusammengenäht

 aber etwas hab ich doch  gemacht, das Häuschen von Maxi, ich finde die total süß
die Schwalben fehlen noch

 meine einzigen 2 Tulpen die es geschafft haben zu blühen alle anderen haben braune Blätter bekommen
 sie duftet sogar, das konnte ich fast nicht glauben, ich dachte Tulpen duften nicht
dafür hab ich Stiefmütterchen, ich liebe die, die kommen von ganz allein
sogar hier wo sie nicht wachsen sollten, aber ich mag sie nicht ausreißen, es sind noch einige davon.
 Der Flieder ist noch sehr klein und hat nicht viele Blüten, dafür duftet er um so mehr.


Ein schönes Wochenende, es soll ja wieder wärmer werden



Mittwoch, 25. April 2018

Time for Jane

Und wieder 2 Wochen, die jetzt wo es so schön ist immer noch viel schneller vergehen weil ich mich lieber im Garten aufhalte. Nicht nur Gartenarbeit auch Sonnen lassen ist jetzt meine Lieblingsbeschäftigung. Aber auch meine Jane will genäht werden und das ist nicht so einfach.




Diese 3 hab ich geschafft, mehr geht nicht.
Bis jetzt hab ich keinen einzigen Stoff doppelt verwendet aber jetzt finde ich nicht mehr wirklich passende Stoffe. Nicht das ich keine mehr habe, es sind nur mehr Farben die mir nicht gefallen.

So und jetzt geh ich wieder einmal schauen was die Mädels so gewerkelt haben.


Sonntag, 15. April 2018

Sonntagspost

Eigentlich war ich ja ganz schön Faul in letzter Zeit, alles was ich mir vornehme verläuft sich irgendwie im Sand. Ich habe einfach keine Lust die Ideen in die Tat umzusetzen. Viel lieber würde ich schon im Garten sitzen,  was ich manchmal auch schon gemacht habe. Nur die letzten 4 Tage war es so stürmisch das das auch nicht möglich war, es hätte alles weg geweht.
Trotzdem hab ich noch ein wenig zu zeigen, das aber schon länger fertig ist und es nicht geschafft hat von der Kamera auf den PC zu kommen.
Außer die Bilder vom Garten die ich erst gestern bei dem fast schon sommerlichen  Wetter gemacht habe.
 Die Kirschen sind seit gestern am blühen, und die ersten Bienen haben es auch schon eilig.

 Ich freue mich immer wieder wenn mein Minikirschbaum seine ersten Blüten hat und die Ribisel haben auch schon Blüten, das ist jetzt so schnell gegangen, vor einer Woche war da noch kein Blatt zu sehen.

 Das Wandelröschen hat den Winter in der Wohnung auch überstanden und bei dem schönen Wetter darf es auch schon raus.
Die Forsythie ist jetzt auch in voller Blüte, man sagt ja so lange die blüht bleibt es kalt, mal sehen wie es weiter geht, heute hat sich ja die Sonne wieder hinter den Wolken versteckt.
 Diese Sterne vom Sternenerwachen sind schon seit fast 2 Wochen fertig,
dabei gäbe es noch einiges zu tun, der Stern sollte noch einmal genäht werden, der wird öfter gebraucht. Der April von den 6 Köpfen und 12 Blöcken ist auch noch nicht genäht.
Dafür hab ich fast jeden Tag am Abend gestickt.
Oben fehlt noch das Mädchen und bei den Schwalben der Ast und die Backstitch, die ich mir ja wie immer bis zum Schluss aufhebe weil ich sie einfach nicht mag.

Geniest den Sonntag und lasst es euch gut gehen, morgen soll es ja schon wieder Regnen, zu mindest hier bei mir



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...